Verlag Beyerlein - Steinschulte

Die Reden des Buddha

Die Lehrredensammlungen aus dem Pâlikanon

Mittlere S. | Längere S. | Gruppierte S. | Angereihte S. | Die Jatakas | Sutta-Nipata | Itivuttakam | Mahavagga
Verse zum Aufatmen
| Vimâna-vatthu | Peta-vatthu | Anguttara Nikâya

"Vor etwa 2500 Jahren belehrte der Buddha, der Erwachte, seine Zeitgenossen - Mönche, Nonnen sowie im bürgerlichen Stand Lebende - über die Ursachen aller Leiden des Lebens und über die Wege zu ihrer vollständigen Überwindung. Diese Aussagen sind von den Mönchen zuerst mündlich überliefert und einige Jahrhunderte nach dem Tode des Erwachten schriftlich niedergelegt worden in den "Lehrreden" der verschiedenen Sammlungen. Sie liefern demjenigen, der sich um ihre Erschließung bemüht, vor allem dem bereits in die Lehre des Erwachten Eingeführten, ein vielfältig sich bestätigendes Bild von der Dimension, Struktur und Funktion der Existenz und den Möglichkeiten, zu ihrer vollkommenen Beherrschung zu kommen."
PAUL DEBES

Top DIE REDEN DES BUDDHA
Mittlere Sammlung.
Aus dem Pâlikanon übersetzt von K.E. Neumann.
Fünfte Auflage. 1197 Seiten. ISBN 3-931095-00-2. Leinen.
EUR 70,00 (online Version: www.palikanon.com)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Die Reden des Buddha - Mittlere Sammlung

152 mittellange Lehrreden, zusammengestellt vom Kreise Sariputtos. Diese Sammlung ist besonders verdichtet und wird mit Recht der Kern der Lehre Buddhas genannt. Sie bildet das Fundament aller buddhistischen Schulen. Vollständig wurden diese Reden bisher nur von dem 1915 verstorbenen K.E. Neumann übersetzt.

Viele Leser empfinden beim Lesen dieser Übersetzung die Schönheit und Klarheit der Sprache des Erwachten (Buddha). So als würden die ruhigen und klaren Worte des Erhabenen aus längst verflossener Vergangenheit in unsere heutige so hektische und oberflächliche Zeit sanft und eindringlich herüberwehen, um uns den einzig gangbaren Weg zu zeigen, der herausführt aus all dem Leiden, das entstanden ist aus Unwissenheit und sich manifestiert im Ichwahn.

 

Top DIE REDEN DES BUDDHA
Längere Sammlung.
Aus dem Pâlikanon übersetzt von K. E. Neumann.
Vierte Auflage. 1068 Seiten. ISBN 3-931095-15-0. Leinen.
EUR 70,00 (online Version: www.palikanon.com)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

1 nach oben
Seitenende 1 nach unten
Karl-Eugen Neumann: Längere Sammlung

34 lange Lehrreden, zusammengestellt von dem Kreis Anandos. Darin wird der kosmische Aspekt der lückenlosen Gesetzmäßigkeit stärker betont und besonders auf das Gemüt ausgerichtet.Nicht ohne Grund wird diese Sammlung an die Spitze gestellt; nach der Überlieferung bleibt die Längere Sammlung am längsten in der Menschheit erhalten.

Eine Besonderheit dieser Ausgabe ist der sehr umfangreiche Kommentarteil von K.E. Neumann, der eine Fülle von Aussagen der großen Weisen aller Zeiten und Kulturen enthält und für sich allein schon ein herausragendes Werk der geistigen und religiösen Geschichte der Menschheit ist.

Hermann Hesse schreibt über das Übersetzungswerk Neumanns:

Schwierig aber heilsam ist es, dem Abendland die Ohren für die Stimme des alten Asiens zu öffnen. Diese Stimme klingt nirgends so eindringlich, so geduldig, so altersreif und leidenschaftslos wie im Vedanta und in den Reden Buddhas. Sie sind die Bibel einer Gemeinde von vielen Millionen gewesen, tausendmal von mönchischen Lehrern gepredigt, Gegenstand der Andacht und der Meditation für Millionen Fromme. Erst in unserer Zeit ist die deutsche Übersetzung Neumanns erschienen, ein edles Werk der Liebe, der Geduld und Versenkung.

 

Top DIE REDEN DES BUDDHA
Gruppierte Sammlung
. Aus dem Pâlikanon übersetzt von Wilhelm Geiger, Nyânaponika Mahâthera, Hellmuth Hecker. Erste Gesamtausgabe. Ca. 1450 Seiten. ISBN 3-931095-16-9. Leinen.
EUR 80,00 (online Version: www.palikanon.com)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Die Reden des Buddha - Gruppierte Sammlung

Meist kurze Lehrreden, nach Themen geordnet in 56 Gruppen, dabei am hervorragendsten Nr. 12 (70 Reden über die bedingte Entstehung), Nr. 22 (158 Reden über die fünf Zusammenhäufungen), Nr. 36 (207 Reden über die sechs Sinnengebiete). Auf dem 1.Konzil aus dem Kreise von Mahâ-Kassapo geordnet, vorwiegend auf die Ruhe zugeschnitten, auf Meditationsarten, wofür schon die erste Rede symptomatisch ist. Bemerkenswert sind die besonders vielen symbolischen Gleichnisse: von Mahâ-Kassapo leitet sich der Schauungs-(Zen)-Buddhismus ab.

Diese Gesamtausgabe enthält zusätzlich noch einige von Neumann übersetzte Reden dieser Sammlung. So kann der Leser sich ein umfangreiches Bild davon machen, wie unterschiedlich und doch im Verständnis einheitlich die verschiedenen Übersetzer arbeiten. Die ausführliche Einleitung Dr. Heckers zeigt an Hand von vergleichenden Beispielen die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten aus dem Pâli und gibt auch einen Überblick über die Geschichte und Problematik der Übersetzungen aus dem Pâlikanon in die deutsche Sprache.

 

Top DIE LEHRREDEN DES BUDDHA
aus der Angereihten Sammlung
. Aus dem Pâlikanon übersetzt von Nyânatiloka Mahâthera, überarbeitet vom ehrwürdigen Nyânaponika.
1350 Seiten. ISBN 978-3-931095-88-8. Leinen.
EUR 80,00 (online Version: www.palikanon.de)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Die Lehrreden des Buddha aus der Angereihten Sammlung

Die Pflege der Hauptsammlungen der Lehrreden des Buddha, wie sie im Palikanon zusammengestellt sind, liegt uns seit der Verlagsgründung 1994 ganz besonders am Herzen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir jetzt mit der Angereihten Sammlung auch noch die vierte große Lehrredensammlung in unser Programm aufnehmen konnten.

Die Angereihte Sammlung (Anguttara Nikaya) ist so benannt, weil darin die Reden, die einen einzigen Gegenstand behandeln, an der Spitze stehen, und die Reden, die zwei, drei bis elf Dinge betreffen, dann angereiht werden. Die Sammlung enthält 9557 meist kürzere Lehrreden und ist vorwiegend psychologisch-pädagogisch ausgerichtet. Die meisten Lehrreden dieser Sammlung sind besonders an Laien gerichtet. Sie befassen sich vorwiegend mit den praktischen Aspekten der Lehre des Buddha, vor allem mit Ethik und Meditation. Aber auch die Lehre vom Karma wird ausführlich behandelt. Die Mannigfaltigkeit der behandelten Themen und die Kürze der meisten Texte machen diese Sammlung besonders für Laien zu einem überaus wertvollen Grundlagenwerk.

 

Top

JATAKA
Buddhistische Wiedergeburtsgeschichten

In der Übersetzung von J. Dutoit, mit einer ausführlichen Einleitung von Hellmuth Hecker. 3 Bände je ca. 800 Seiten (Gesamt 2400 Seiten), Klebebindung, Umschlag kartoniert, DIN A4 Format, ISBN 978-3-931095-66-6
EUR 145,00

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Die Jatakas - Buddhistishe Wiedergeburtsgeschichten

In allen Ländern des Buddhismus und weit darüber hinaus erfreuten und erfreuen sich Schilderungen aus den früheren Existenzen des Buddha großer Beliebtheit. In ihnen wird sein kluges und mitfühlendes Handeln zur Erbauung aller Wesen beschrieben, wenn er sich als Bodhisattva der letzten Wiedergeburt nähert, an deren Ende er als Buddha den Samsara verlassen und in das Nirvana eingehen wird.

In den Erzählungen und Fabeln finden sich alle Charaktereigenschaften des Menschen, in ihren Höhen und Tiefen. Daher sind die Jatakas auch ein zeitlos psychologisches Werk. Sehr eindringlich und lehrreich sind für den Leser die klaren Schilderungen über die Folgen des Wirkens (Karma), auf dessen Grundlage dieses große Werk fußt. 

Die Jatakas „(Wieder)-Geburtsgeschichten“ bestehen aus einem oder mehreren Versen, die allein als Teil der kanonischen Literatur in das Tipitaka Aufnahme gefunden haben. Diese Verse sind in eine Erzählung, das eigentliche Jataka, eingebettet und durch einen Kommentar erläutert. In der Literatur der heute in Ceylon und Südostasien verbreiteten Theravada-Schule wurden möglicherweise um das Jahr 500 n. Chr. 547 Jatakas unter dem Titel Jatakatthavannana „Erklärung des Sinnes der Jatakas“ zu einer Sammlung vereinigt und in eine feste Form gefügt.Sie gehören zu den großen Werken der Weltliteratur und sind in die Mythenbildung und Literatur vieler Kulturen eingeflossen.

Im Jahr 1921 wurden die Jatakas zum letzten Mal in Buchform herausgegeben. Unter großem Arbeitsaufwand und finanziellem Einsatz können wir jetzt eine etwas überarbeitete, vollständige Wiederauflage anbieten.

Top SUTTA-NIPATA
Frühbuddhistische Lehrdichtungen
.
Aus dem Pâlikanon übersetzt von Nyânaponika Mahâthera.
Dritte Auflage, 400 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-931095-06-1
EUR 18,00  (online Version: www.palikanon.com)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Sutta-Nipâta, Frühbuddhistische Lehrdichtungen

Mit dieser Übersetzung wird dem deutschsprachigen Leser zum ersten Mal eine voll kommentierte Ausgabe eines der inhaltsreichsten und ansprechendsten Bücher des buddhistischen Kanons geboten. Das Sutta-Nipata mit seiner Fülle an Schönem und Wahrem aus dem Reichtum der buddhistischen Lehre geht jeden unmittelbar an.

Es gehört zu jenen großen Büchern der Weltliteratur, die zu ständigen Lebensbegleitern werden und stets etwas Neues und Hilfreiches zu sagen haben. Hier wird die Heilslehre des Buddha nicht in abstrakt-theoretischer Form gezeigt, sondern an dem wiederholt und eindringlich gezeichneten Bild des "hohen" Menschen, der diese Lehre durch sein eigenes Leben darstellt. 

Wie alle großen Weisheitsbücher des Ostens gründet es sich auf die Einsicht, daß es der Mensch selbst ist, der sich die Fesseln schmiedet, ebenso wie der Mensch imstande ist, sich Freiheit und Größe selbst zu schaffen.

"Es ist dankenswert, daß hier endlich eine Übersetzung dieser alten Sammlung geboten wird, die sich um eine möglichst genaue Wiedergabe des Urtextes bemüht ... Die Ausgabe enthält neben dem Geleitwort eine interessante literarhistorische Einführung und einen umfangreichen Kommentarteil. Ihre Benutzung wird durch Übersichten und Register erleichtert."

YANA

"Die neue Übertragung stellt einen sehr wesentlichen Fortschritt dar: hier wird auf Grund eines eingehenden Studiums der Kommentare alles in klarer Sprache dargelegt."  

H. v. Glasenapp

 

Top ITIVUTTAKAM
Sammlung der Aphorismen aus der Kürzeren Sammlung

Übersetzt von Hellmuth Hecker
82 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-931095-47-5,
EUR 12,00

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten

Itivuttakam bedeutet wörtlich „So (iti) Gesprochenes (vuttakam)", nämlich etwas, das vom Buddha so gesprochen worden ist. Es handelt sich dabei um kurze Aussprüche, eben um das, was wir Aphorismen nennen.

Das Itivuttakam ist das vierte der 15 Werke, die sich in der sogenannten Kürzeren Sammlung des Pâli-kanon vereint finden und bei denen die Versform überwiegt.

Karl Seidenstücker, ein buddhistischer Indologe, der 1919 dieses Werk erstmals in die deutsche Sprache übersetzte, sagt dazu: „Ich glaube, unser Werk enthält eine große Anzahl wertvoller Juwelen in der edlen Fassung schlichter Aussprüche und eine Reihe von feinen Bildern und Gleichnissen, die es wohl verdienen, auch über den verhältnismäßig kleinen Kreis derer hinaus bekannt zu werden, die am Itivuttaka ein ernstes Interesse nehmen."

 

Top

MAHÂVAGGA
Die vollständige Übersetzung des Mahavagga aus dem Vinaya (Korb der Ordensregeln)

in der Übersetzung von Thomas Trätow. 
189 Seiten, im Ordner, geheftet, DIN A4, klein gedruckt, ISBN 3-931095-24X
EUR 25,00

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
 

Das Mahâvagga ist eines der fünf Bücher aus dem Korb der Ordensregeln des Pâlikanons, es gehört zu den ältesten Texten des Buddhismus. Es ist in zwölf Kapitel aufgegliedert, die sich hauptsächlich mit dem Entstehen der Ordensregeln befassen.

Meistens gibt es einen aktuellen Bericht über das Auftauchen eines Problemes im Zusammenleben der Mönche (und hier gibt es fast alles wie im heutigen Leben auch), und dann folgt, wie der Buddha aus diesen aktuellen Anlässen seine Regeln gegeben hat. Es finden sich tiefste Lehrdarlegungen, aber auch geradezu spannend zu lesende Berichte aus dem Leben der damaligen Lehrnachfolger in diesem großen (Mâha) Buch (Vagga).

 

Top UDÂNA - VERSE ZUM AUFATMEN
Die Sammlung UDÂNA und andere Strophen des BUDDHA und seiner erlösten Nachfolger.

Aus dem Pâlikanon übersetzt von Fritz Schäfer.
294 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-931095-17-8
EUR 16,00  (online Version: www.palikanon.com)

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen

Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
Verse zum Aufatmen

Udâna heißt eine kurze Sammlung von ältesten und zentralen Aussagen des Buddha, meist in prägnanten Versen und von einem Bericht (sutta) über ihren Anlaß begleitet. Sie gehört zum "Dreikorb" (tipitaka), der ältesten Quelle der Lehre des Buddha.

Udâna bedeutet wörtlich "Aufatmen", weil die Verse aus Anlässen gesprochen wurden, die beim Leser auch heute noch Ergriffenheit und Besinnung auf den "Geschmack der Erlösung" auslösen können. Zusammen mit den Übersetzungen aus den verschiedenen Verssammlungen des Pâlikanons von Fritz Schäfer (die zu den schönsten Versübersetzungen aus dem Pâli ins Deutsche gehören) und seinen sehr tiefgreifenden Erklärungen, ist diese Arbeit ein wertvolles Grundlagenwerk der buddhistischen Literatur.

 

Top

VIMÂNA-VATTHU - WEGE ZUM HIMMEL
Ein Text aus der kürzeren Sammlung des Pâlikanons.
Aus dem Pâli übersetzt von Hellmuth Hecker.
Nachdruck der vergriffenen Erstauflage. DIN A4, Spiralbindung.
ISBN 978-3-931095-30-7, EUR 18,00

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen
Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten

Diese erstmals ins Deutsche übersetzte Vers-Sammlung handelt von Saat und Ernte, d.h. vom Karmagesetz, und zwar von den Früchten guten Wirkens, das zu übermenschlicher Existenz führt. Ein tugendhaftes, sittliches Leben ebnet den Weg zum Himmel, zur Wiedergeburt in einer glücklicheren Daseinsform als es das Menschentum ist.

Die oft sehr knappen Verse werden durch die ausführlichen Rahmenerzählungen ergänzt. In einer gründlichen Einleitung macht der Übersetzter den indischen Hintergrund dieses Werkes verständlich. Der Text beginnt mit 50 Berichten über die Gebefreudigkeit und die Tugend der Frauen, erst danach folgen die Wiedergeburtsgeschichten von 35 Männern. Es ist eine im besten Sinne erbauende Schrift.

 

Top PETA-VATTHU - DAS BUDDHISTISCHE TOTENBUCH
Ein Text aus der kürzeren Sammlung des Pâlikanons.
Aus dem Pâli übersetzt von Hellmuth Hecker.
Nachdruck der vergriffenen Erstauflage. DIN A4, Spiralbindung.
ISBN 978-3-931095-31-4, EUR 18,00
Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen
Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten

1500 Jahre älter als das Tibetanische Totenbuch steht dieses Werk der ursprünglichen Lehre des Buddha ungleich näher. Während das Vimâna-vatthu die Früchte guten Wirkens behandelt, schildert das Peta-vatthu umgekehrt die Folgen schlechten Wirkens. Besonders Geiz, Neid, Rücksichtslosigkeit und Bitterkeit führen zu einer ungünstigen Wiedergeburt im Schattenreich der Armen Seelen, der Gespenster, der grauen Welt der Toten, die nichts Gutes wirkten.

Das Werk besteht aus Rahmenerzählungen und Versen in vier Büchern, insgesamt 61 Berichten. Ein ausführliches Nachwort des Übersetzers schlägt die Brücke zu einem abendländischen Verständnis. Auch dieses Werk mit seinen Wiedergeburtsgeschichten ist eine erbauliche Schrift, die dazu anregt, das Karmagesetz gründlicher zu verstehen.

Top

ANGUTTARA NIKAYA
Die Angereihte Sammlung der Reden des Buddha
Buch 1 und 2 Neu übersetzt und kommentiert
von Hellmuth Hecker
ISBN 978-3-931095-62-8
EUR 18,00

Bestellung
Liefer- und
Zahlungsbedingungen
Seitenanfang
Seitenende 1 nach unten
 

Mittlere S. | Längere S. | Gruppierte S. | Sutta-NipataItivuttakam | Mahavagga |
Udâna - Verse zum Aufatmen
| Vimâna-vatthu | Peta-vatthu | Anguttara Nikâya


Beyerlein-Steinschulte Verlag
Herrnschrot | D-95236 Stammbach | Tel. 09256-460 | FAX: 09256-8301
verlag.beyerlein@buddhareden.de